German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890

Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890
Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890 Seltene Gruppe von vier Barockstühlen, Amsterdam um 1890

Sehr seltene Gruppe Barockstühle, sog. Zungenstühle, bestehend aus einem Paar Armlehnstühlen und einem Paar Stühlen, reich eingelegt, in bester Qualität, in Nussbaum und anderen Edelhölzern, Amsterdam um 1890, originaler Zustand. Authentische Sammlerstücke.

Ausgestellte, geschwungene, sich nach unten verjüngende Beine, in der Front mit „Claw and Ball-Füßen“. Im oberen Bereich der Beine befinden sich feine Marketerien in Form von Blüten, Blatt- und Rankwerk. In der Front eine heruntergezogene Zarge mit feinen Marketerien in Form eines Muschelsornaments mit Rank- und Rollwerk. Im Grundriss trapezförmige Sitzfläche mit herausnehmbarem Polster. Oberhalb der Sitzfläche beschreibt die sich aus den Hinterbeinen entwickelnde Lehne eine hochrechteckige Grundform mit gerundeten Ecken und leicht eingezogenen Seiten mit vertikal eingespanntem, balusterförmig konturiertem Rückenbrett in Form einer Mittelzunge. Die Rückenlehne ist mir reichen Marketerien dekoriert: Die Mittelzunge mir Ranken, einem Putto, welcher mit seinen erhobenen Armen ein Blumembouquet hält. Darüber Ranken mit Blüten und einem Vogel. Die Seiten mit unterschiedlichen Blüten, alles in feinster Qualität. Die Stühle können auch einzeln erworben werden.

Literatur: Judith Miller; Möbel, die große Enzyklopädie. Vom Barock bis Jugendstil. S. 88-89.

Die Barockstühle werden unter Erhalt der Patina komplett überarbeitet, die Oberfläche mit Antikwachs behandelt. Die Stühle werden neu gepolstert und mit Verkaufsstoff bezogen.

Für die Stühle würde sich ein Rosshaarstoff anbieten. Unter folgendem Link finden Sie feine Rosshaarstoffe:

www.rosshaarstoff.com

Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten.

- noch unrestauriert -

Holzart: Nussbaum und andere Edelhölzer

Armlehnstühle:

Maße:
Höhe 48 cm Sitz / 117 cm Rückenlehne
Breite 74 cm
Tiefe 50 cm 

Preis pro Armlehnstuhl: 1.650,00€

Stühle:

Maße:
Höhe 48 cm Sitz / 117 cm Rückenlehne
Breite  cm
Tiefe cm 

Preis pro Stuhl: 1250,00€

 

Möbel Nr.: ST805
Preis: 1.650,00€