German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Empire Portaluhr, Frankreich um 1810

Empire Portaluhr, Frankreich um 1810
Empire Portaluhr, Frankreich um 1810 Empire Portaluhr, Frankreich um 1810 Empire Portaluhr, Frankreich um 1810 Empire Portaluhr, Frankreich um 1810

Empire Portaluhr, Frankreich um 1810, originaler Zustand. Authentisches Sammlerstück. Auf kleinen gedrückten Kugelfüßen ruhender Sockel aus Schildpatt. Tempelartiger Aufbau aus viel Alabaster-Säulen mit Entasis und Basen und Kapitellen. Mittig das sehr fein gearbeitete Ziffernblatt mit arabischen Stundenziffern und einer Einteilung für die Minuterie.

Das Uhrenpendel wird am unteren Ende mit einem sonnenförmigen Medaillon aus Messing abgeschlossen; dieses für die Sonne und den Kaiser stehende Symbol erfreute sich zur Zeit des Empire großer Beliebtheit.

Das Ziffernblatt ist gerahmt durch den mit Schildpatt ornamentierten Tempelaufbau. Im Giebeldreieck befindet sich ein Basrelief aus Alabaster, das eine Lyra darstellt und somit symbolisch für Musik und die Künste steht. (Kunsthistoriker Jens J. Reinke, M.A.)

Die Uhr ist nicht funktionstüchtig und wird als Dekorationsstück für Bastler im jetzigen Zustand angeboten. Auf Wunsch fertigen wir gerne weitere Fotos an.

Literatur:
Wolfgang L. Eller: Möbel des Klassizismus, Louis XVI und Empire. München: Battenberg, 2002
Judith Miller: Möbel. Die große Enzyklopädie, vom Barock bis zur Gegenwart. Starnberg: Dorling Kindersley, 2006

Maße:
Höhe: 42,5 cm
Breite: 27 cm
Tiefe: 14 cm

 

Möbel Nr.: UHR901-vkt
Preis: 550,00€