German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish
Gründerzeit

Möbel der Gründerzeit

Die Gründerzeit ist berühmt geworden für eine große Freiheit in der Anwendung von Formensprachen verschiedener Epochen. Diese Offenheit gegenüber einem Stilpluralismus herrschte nicht nur beim Möbelbau, sondern zeigte sich auch in der Baukunst sowie der Literatur. Die Möbel der Gründerzeit bezogen ihre Formsprache aus verschiedenen Elementen des Historismus, der sich durch die Aufnahme und Imitation älterer Kunststile und Dekors auszeichnete. Trotz dieses Bemühens älterer Formensprachen ist es gerade diese Collage, die eine der eindeutigen Vorboten der klassischen Moderne ist.

Auf Antik-Hense.de finden Sie viele Stücke aus der Gründerzeit und des Historismus in Eiche, Nuss oder Kiefernholz, vom Vertiko über den Damenschreibtisch bis hin zur Bibliothek in Eiche.  Die Möbelbeschreibungen mit Detailbildern erhalten Sie mit einem Klick auf die kleinen Vorschaubilder.

Literaturhinweise zur Gründerzeit:

Georg Brühl: Vertiko und Chaiselongue: deutsche Möbel der Gründerzeit. Leipzig, Seemann: 1992
Sonja Günther: Das deutsche Heim: Luxusinterieurs und Arbeitermöbel von der Gründerzeit bis zum \"Dritten Reich\". Gießen: Anabas, 1984
Rainer Haaff: Gründerzeit. Möbel und Wohnkultur. Westheim/Pfalz: Haaff Verl., 1992
Heinrich Kreisel, Georg Himmelheber: Die Kunst des deutschen Möbels: Möbel und Vertäfelungen des deutschen Sprachraums von den Anfängen bis zum Jugendstil. Band 3. München: Beck, 1973