German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

„Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880

„Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880
„Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880 „Winter am See“, Umkreis/Nachfolger F. M. Kruseman, um 1880

Landschaftsgemälde, Öl auf Leinwand.

Sehr schön gestaltete, ruhige Winterlandschaft in den Niederlanden. Den Bildvordergrund bestimmen Boote, auf denen sich Personen beim Schlagen und Bergen von Eisblöcken befinden. Auf der hinter den Booten befindlichen Eisfläche, bewegen sich mehrere Personen, auch Schlitten sind zu sehen. Gerahmt wird das Werk durch mehrere Windmühlen. Der Himmel ist von einer dramatisch gestalteten, orange-rötlichen Dämmerung bestimmt.

Dieses Gemälde steht ganz in der Tradition der niederländischen Landschaftsmalerei des Goldenen Zeitalters im 17. Jahrhundert. Zu nennen sind hierbei insbesondere die Winterszenen von Hendrick Avercamp (ca. 1585-1634) und Jacob van Ruisdael (ca. 1629-1682).

In dieser großen Tradition stand der niederländische Landschaftsmaler Fredrik Marinus Kruseman (1816-1882) der, ähnlich wie der deutsche Maler Caspar David Friedrich und der französische Maler Théodore Géricault, der Romantik zugeordnet wird. Kruseman lernte bei dem berühmten Landschaftsmaler Jan Reekers (1790-1858) und besuchte zudem eine renommierte Kunsthochschule in Haarlem, bevor er sich ab 1835 als freischaffender Künstler in der Provinz Nordholland niederließ. Es folgten mehrere umfangreiche Reisen nach Deutschland (insbesondere in die Region Niederrhein) und nach Paris.

Kruseman ist vor allem für seine romantischen Landschaften bekannt. Darüber hinaus fertigte er eine große Anzahl von Zeichnungen an. Das Kunstmuseum von Nijmegen widmete ihm eine Ausstellung; ferner finden sich seine Werke im internationalen Kunsthandel. (Kunsthistoriker Jens J. Reinke, M.A.)

Das Gemälde wird fachgerecht gereinigt.

Wenn Sie sich einen anderen Rahmen zu diesem Gemälde wünschen, schauen Sie bitte in unserer Rubrik Bilderrahmen auf Antik-Hense.de unsere Leisten an.  Wir fertigen Ihnen gegen Aufpreis gerne Ihren Wunschrahmen zu diesem Gemälde.

Maße:
Höhe: 84,5 cm
Breite: 144 cm

 

Möbel Nr.: GEM816
Preis: 4.600,00€