German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910

Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910
Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910 Gaspar Homar: Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910

Gaspar Homar: Vollständiger Jugendstil-Salon, Barcelona um 1910, museale, authentische Sammlerstücke. Hervorragender, originaler Zustand. Der Jugendstil-Salon besteht aus:

  • Einem Buffet
  • Einem Regal
  • Einer Vitrine
  • Einem großen Esstisch
  • Vier Armlehenstühlen und
  • Sechs Stühlen

Erschaffer dieses außergewöhnlichen Salons ist der spanisch-katalanische Jugendstil-Architekt, Möbeldesigner und Kunsttischler Gaspar Homar (1870-1953). Homar gilt als der beste Vertreter der katalanischen Moderne (spanisch: el modernisme) im Bereich der Dekoration und Möbelherstellung. Seine Möbel spiegeln das Wohlbefinden und die Bestrebungen des blühenden Bürgertums wider und zeichnen sich durch die Verwendung von edlem und teurem Holz sowie durch die Intarsien- und Schnitzereiarbeiten aus. Lesen Sie mehr über diesen außergewöhnlichen Künstler in unserem Möbel-Blog.

Dieser Jugendstil-Salon entstammt der späten Schaffensphase von Homar und befindet sich stilistisch am Übergang vom Jugendstil zum Art Déco. Kennzeichnend hierfür sind eine klare Linienführung der Möbel, eine Zurücknahme von floralem Dekor und eine Integration der Marketerien in die elegante Grundform der Möbel. Alle Möbel sind erstklassige, museale Sammlerstücke. (Kunsthistoriker Jens J. Reinke, M.A.)

Buffet

Elegant gestalteter, mehrteiliger Aufbau, bestehend aus zwei Seitenkästen und einem vorspringenden Mittelrisalit. Alle Segmente stehen auf zierlichen Kugelfüßen. Mittelrisalit mit Halbschrankunterteil mit doppeltüriger Vorderseite, über der sich zwei Schübe und die marmorne Platte befinden. Die Türen sind reich floral in verschiedenen Hölzern marketeriert. Aufwändig gestaltete Scharniere und Griffe.
Verspiegelte Rückwand mit Spiegel mit Facettenschliff. Darauf ein dreitüriger Vitrinenaufsatz mit vorkragendem Gesims. Die beiden seitlichen Türen weisen im Kopf eine Versprossung auf; auf den oberen Schreiben befinden sich je vier stilisierte, vergoldete Rosenblüten.
Zurückspringende Seitenkästen, jeweils mit einer hohen, durchgängigen Tür mit reicher Marketerie. Darauf befinden sich je zwei vorkragende, quadratische Vitrinenaufsätze mit versprossten Türen und Verglasung im Facettenschliff. Auch hier finden sich die stilisierten Rosenblüten. Sämtliche Schlösser und Beschläge sind original. Das Stück wird unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten.

Maße:
Höhe: 233 cm
Breite: 195 cm
Tiefe: 61 cm

Regal

Korrespondierend zum Buffet gestalteter Aufbau aus einem vorspringenden Mittelrisalit und zwei seitlichen Elementen. Alle Segmente stehen auf zierlichen Kugelfüßen. Offenes Fach unter, darüber eine Tür in Form einer Klappe mit feiner Marketerie. Darüber befindet sich die Marmorplatte. Rückwand in Form eines großen Spiegels mit Facettenschliff, in dessen Kopf sich stilisierte Rosenblüten befinden. Die beiden Seitenelemente sind in Form von offenen Regalen mit mehreren Ebenen gestaltet. Sämtliche Schlösser und Beschläge sind original. Das Stück wird unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten.

Maße:
Höhe: 191 cm
Breite: 152 cm
Tiefe: 49 cm

Vitrine

Modern-zurückhaltende Grundform. U-förmige Fußstegkonstruktion, die auf kleinen Kugelfüßen ruht. Zweitürige Vorderseite. Die Türen sind großflächig verglast, die Verglasung im Facettenschliff gestaltet. Im Kopf der Türen sind diese versprosst. Auf den oberen Schreiben befinden sich je vier stilisierte, vergoldete Rosenblüten. Vorspringendes Gesims. Sämtliche Schlösser und Beschläge sind original. Das Stück wird unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten.

Maße:
Höhe: 180 cm
Breite: 100 cm am Korpus / 110 cm maximal
Tiefe: 35 cm am Korpus / 40 cm maximal

Tisch

Großer und erweiterbarer Esstisch. Um dem Tisch optisch Leichtigkeit zu verleihen, verzichtete Homar hier auf die klassischen Tischbeine, sondern schuf eine floral marketerierte Mittelsäule, um die viel diagonal angeordnete Stützen platziert sind. Diese ruhen auf zierlichen Kugelfüßen. Darüber befindet sie die gerade Tischzarge. Die Deckplatte ist farblich in dunklerem Holz abgesetzt. Das Stück wird unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten.

Maße:
Höhe: 78,5 cm
Breite: 145 cm, sowie zwei Ausziehplatten zu je 66 cm. Maximal: 277 cm
Tiefe: 109,5 cm

Vier Armlehnstühle

Die Armlehnstühle ruhen auf einer eleganten, nach hinten geneigten Rahmenkonstruktion, die vorderseitig auf kleinen Kugelfüßen aufliegt. In der Front ein durchbrochener Mittelsteg. Die Sitzfläche und ein Teil der Rückenlehne sind mit dem originalen, dunkelbraunen Leder bezogen, das von Ziernägeln gehalten wird. Durchbrochene, sich leicht verjüngende Rückenlehne. Die Stühle werden unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten. Gegen Aufpreis können Polster und Stoff erneuert werden.

Maße:
Höhe: 50 cm Sitzfläche / 103,5 cm maximal
Breite: 54 cm
Tiefe: 50 cm

Sechs Stühle

Ebenso wie die Armlehnstühle ruhen die Stühle auf einer eleganten, nach hinten geneigten Rahmenkonstruktion, die vorderseitig auf kleinen Kugelfüßen aufliegt. In der Front ein durchbrochener Mittelsteg. Die Sitzfläche ist mit dem originalen, dunkelbraunen Leder bezogen, das von Ziernägeln gehalten wird. Durchbrochene, sich leicht verjüngende Rückenlehne. Die Stühle werden unter Erhalt der Patina fachgerecht überarbeitet. Die Kosten der Restauration sind im Kaufpreis enthalten. Gegen Aufpreis können Polster und Stoff erneuert werden.

Maße:
Höhe: 50 cm Sitzfläche / 103,5 cm maximal
Breite: 45,5 cm
Tiefe: 44 cm


Sämtliche Möbel werden unter Erhalt der Patina in Handarbeit schonend überarbeitet. Das originale Leder der Stühle bleibt erhalten. Die Kosten der Überarbeitung sind im Kaufpreis enthalten.

Der Salon wird nur als Ensemble verkauft.

Holzart: Kirschbaumholz und andere Edelhölzer

Literatur:
• Felix Becker und Ulrich Thieme (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Leipzig: Seemann, 1999 [unveränderter Nachdruck der Originalausgabe 1929-1930]
• Mariàngels Fondevila (Hrsg.): Gaspar Homar. Moblista i dissenyador del modernisme. Generalitat de Catalunya, 1998
• Josep Garrut: Modernisme a Catalunya (Band 2). Barcelona: Edicions de Nou Art Thor, 1982
• Günther Meißner, K.G. Saur Verlag (Hrsg.): Allgemeines Künstlerlexikon. Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker. München, Leipzig: K.G. Saur, 1996f.

- Preis auf Anfrage -

 

Möbel Nr.: DL-SAL800-vkt
Preis: 0,00€