German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

In unseren Beschreibungen finden Sie bei manchen Stücken den Vermerk „komplett restauriert und neu furniert“. Hier wurden die normalen Restaurationsarbeiten durchgeführt und die Stücke im traditionellen Verfahren mit 3mm starkem Sägefurnier belegt. So ist es möglich dem oftmals geäußerten Kundenwunsch nach perfekten Stücken nachzukommen. Für diese Stücke verwenden wir zum einen gute Korpusse aus der Zeit des Barock und Biedermeier aber auch Korpusse aus der Zeit um 1900, bei denen wir manchmal auch formgebende Teile nach Vorlagen aus der Zeit des Biedermeier ergänzen. Dies ist ein Grund wie es beispielweise zu der Beschreibung „Biedermeier aus der Zeit um 1900“ kommt: die optische Formsprache des Stückes entspricht der eines Stückes aus der Zeit um 1830, der Korpus ist jedoch aus der Zeit um 1900. Ein anderer Grund für diese Beschreibung ist, dass ein Möbelstück in der Formsprache des Biedermeiers in der Zeit um 1900 entstanden ist .

Bei diesen Möbelstücken handelt es sich um sehr formschöne Stücke, die im Original aus der ersten Zeit kaum zu finden und wenn dann sehr teuer sind. In jedem dieser Stücke stecken sehr viele Stunden Handarbeit von erfahrenen Tischlern und Restauratoren, allerdings handelt es sich hier natürlich nicht um Sammlerstücke, die Sie in unserem Angebot jedoch auch in einer guten Auswahl finden.

Auch in gute Stücke aus der Zeit stecken wir den immensen Aufwand des neu Furnierens und Intarsierens. Bei unseren neu furnierten Barockmöbeln verwenden wir beste Furniere und nur unsere besten Restauratoren bearbeiten diese Stücke. In einigen der von uns angebotenen Stücke stecken bis zu 800 Stunden Arbeitszeit und es bedarf vor der Restauration einer sehr aufwendigen Planung, damit die neuen Marketerien, Bandelwerk und Intarsien perfekt dem Original für das jeweilige Stück entsprechen.

zurück