German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920

Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920
Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920 Paar Art Déco Sessel, Paul Follot zugesch., um 1920

Paar Art Déco Sessel in Nussbaum, Paul Follot zugeschrieben, Paris um 1920, authentische Sammlerstücke. Schlanke, konisch zulaufende Beine, die in die Armlehnen übergehen. Hinten ausgestellte Vierkantbeine. U-förmig gebogene Sitzfläche, nach hinten hochgezogene Rückenlehne. Die Sessel sind komplett restauriert, neu gepolstert, neu bezogen und mit Schellack von Hand poliert.

Der französische Jugendstil- und Art Déco-Designer Paul Follot (1877-1941) zählt zu den renommiertesten Möbelkünstlern seiner Zeit. Von 1901 an arbeitete er mit Abel Landry und Maurice Dufrène zusammen, ab 1904 wirkte er selbständig und schuf erstklassige Möbel, darunter Tische, Anrichten, sowie Uhren, Teppiche und Lampen. Er ließ sich ab 1912 in der Rue Victor Schoelcher, Montparnasse, Paris, nieder. Follots Werke sind berühmt für ihre erstklassige Qualität, die Verwendung hochwertiger Materialien und eines eleganten und zurückhaltenden Einsatzes von Ornamentierung.

Er nahm ab 1919 regelmäßig an den Pariser Salons teil, auf denen er seine erstklassigen Werke ausstellte. Im Jahr 1921 erhielt er den Auftrag für die Innengestaltung des 1.-Klasse-Speisesaals des Ozeanliners „Paris“. Dieses Design erwies sich als so erfolgreich, dass Follot 1935 das Interieur der „Normandie“ schuf, eines Schiffes, welches zu den schönsten jemals gebauten zählt. Von 1923 bis 1928 war er der Leiter des Designstudios Pomone, wo er Aufträge für das weltberühmte Warenhaus Le Bon Marché durchführte. Bis 1931 kooperierte Follot mit Serge Ivan Chermayeff, dem späteren Direktor des Institute of Design in Chicago. Bis zu seinem Tod 1941 wirkte Paul Follot als Designer, Möbelgestalter und Innenausstatter.
Weitere Möbel von Paul Follot finden Sie hier: TI429, AR406, AR407.

 

This object is attributed to French master designer Paul Follot. Born in 1877, Follot studied and worked at the École Nationale Superieure des Arts Décorafis, where he collaborated with Abel Landry and Maurice Dufrène. In 1904 Paul Follot established his own highly successful studio, where he designed furniture, jewlery, clocks, carpets, and light fixtures. Since 1914 his main office resided in a custom-bulit house at 5 rue Victor Schoelcher, Montparnasse, Paris. From 1919 onwards he participated regularly in the Paris Salons, exhibiting his celebrated work. In 1921 Follot was assigned to design the first-class dining room of the ocean liner 'Paris'. This design proved to be so successful and popular that he also was commissioned to provide interiors for the ocean liner 'Normandie' in 1935, which ranks among the world's most famous and finest ships ever built. From 1923 to 1928 Follot was the director of the art studio Pomone, where he worked for the department store Au bon Marché. He then collaborated with Serge Ivan Chermayeff until 1931. Chermayeff later became director of the Institute of Design in Chicago. Follot continued his career as an indepedent designer until his death in 1941.

 

Preis pro Sessel.

Eine Auswahl an Stoffen, die über unser Haus erworben werden können, finden Sie unter diesem Link:
saum-und-viebahn.de

Literatur:

  • Alastair Duncan: Art Deco Complete. Abrams: New York, 2009
  • Alastair Duncan: The Paris Salons. 1895-1914. Volume III: Furniture. Woodbridge: Antique Collectors‘ Club, 1996
  • Pierre Kjellberg: Art Déco. Les Maîtres du Mobilier. Le Décor des Paquebots. Paris: Les Éditions de l'Amateur, 2011

Holzart: Nussbaum

Maße:
Höhe: 44 cm Sitzfläche / 97 cm Rückenlehne
Breite: 67 cm
Tiefe: 60 cm

Preis pro Sessel!

 

Möbel Nr.: ST715
Preis: 2.450,00€