German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790

Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790
Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790 Louis-Seize Aufsatzsekretär, um 1790

Louis-Seize Aufsatzsekretär in Nussbaum und anderen Edelhölzern aus der Zeit um 1790.

Dieser Louis-Seize Aufsatzsekretär ist in seiner Formsprache noch stark den Cantourgen des Rokoko verhaftet. Geschwungene Beine, Korpus mit zwei geschwungenen Schubladen mit originalen Schlössern und feiner Rautenmarketerie, Messinggriffe in Form von Festons. Darüber die schräge, doppelt kassettierte Schreibklappe hinter welcher sich das feine Innenleben befindet. Im Zentrum des Innenlebens befindet sich ein herausnehmbarer Kasten mit sechs kleinen Schubladen. Dieser Kasten wurde nach originalen Vorlagen nachträglich angefertigt, darüber fünf weitere, gewölbte Schubladen in feinem Nussbaummaserholz. Beidseitig je der getreppt übereinander liegende Schubladen mit Rautenmarketerie.

Über dem Innenleben ein Aufsatz mit zwei geschwungenen Türen mit originalem Schloss und originalem Schieberiegel. In den kassettierten Türen feine Rautenmarketerie mit eingelegten Kränzen und Schleifen in verschiedenen Edelhölzern. Hinter den Türen ein feines Innenleben mit einer Tür mit intarsierter Vase, flankiert von Pilastern mit geschnitzten Kapitellen, beidseitig je fünf übereinander liegende Schubladen, darüber ein offenes Fach. Geschwungener Kopf mit Gesims und geschnitzter Mittelkartusche. Der Louis-Seize Aufsatzsekretär ist mit patiniertem Sägefurnier in besten Edelhölzern nach Entwürfen aus der Zeit um 1800 und in entsprechender Arbeitstechnik neu furniert und mit Schellack von Hand poliert.

Holzart: Nussbaum und andere Edelhölzer

Rare Louis-Seize Style Bureau, about 1790
This is a rare and elegant French-style bureau, made of walnut veneer and other real woods. It is an excellent luxurious object with a rich history. It is of the finest provenience and is stylistically interesting since it resembles a so-called cantourge, a bureau from the rococo era. In the lower part it features three spacious drawers. The highly detailed interior has many drawers of different sizes. In the upper part the central object is a removable compartment with a richly decorated door with the intarsia of an antique vase, flanked by pilasters with carved capitals. It has been carefully restored and is in excellent condition.

Maße:
Höhe 77 cm Schreibfläche / 210 cm maximal
Breite 114 cm
Tiefe 60 cm / 92 cm mit geöffneter Schreibklappe

 

Möbel Nr.: SEK058-e
Preis: 16.500,00€