German Danish English French Italian Norwegian Polish Russian Spanish Swedish

Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740

Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740
Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740 Seltene museale Barock Kommode, Amsterdam um 1740

Seltene museale Barock Kommode in Nussbaum und anderen Edelhölzern, Amsterdam um 1740, originaler Zustand/alt restauriert. Authentisches Sammlerstück. Abgefaste Seiten. Leicht vorstehende, volutierte Füße. Zarge mit ausgeschnittener und profilierter Schürze und einem Fries. Bombierte Vorderseite, darin vier Schubladen mit Traversen und je umlaufenden Fadeneinlagen. Allseits sehr reich mit fein gearbeiteten Marketerien ornamentiert, die Blumenmotive zeigen. Ausgeschnittene, vorkragende Deckplatte aus Holz. Darauf Marketerien mit einer antikisierenden Vasen, Blumen und Schmetterlingen. Schlösser und Beschläge sind original. Museales Sammlerstück. (Kunsthistoriker Jens J. Reinke, M.A.)
Die Barock Kommode wird schonend unter Erhalt der Patina konserviert und überarbeitet. Die Kosten der Überarbeitung sind im Kaufpreis enthalten.

Literatur:

  • Kreisel, Heinrich und Himmelheber, Georg: Die Kunst des deutschen Möbels: Möbel und Vertäfelungen von den Anfängen bis zum Jugendstil. Band 2: Spätbarock und Rokoko. München: C.H.Beck, 1970
  • Judith Miller: Möbel. Die große Enzyklopädie. Vom Barock bis zur Gegenwart. Starnberg: Dorling Kindersley, 2006
  • Christian Schatt: Barock- und Rokoko-Möbel. München: Battenberg, 2000

Holzart: Nussbaum und andere Edelhölzer

Maße:
Höhe: 81 cm
Breite: 87 cm
Tiefe: 55 cm

 

Möbel Nr.: KOM805
Preis: 6.850,00€